Am Sonntag fanden die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Landesverbände im Mixed – Team statt. 5 unserer Judoka und Trainer Dirk Meyer standen im Aufgebot der Landesauswahl Brandenburg und machten sich auf den Weg ins hessische Maintal. Mit dem Landesverband Bayern wartete gleich im ersten Kampf ein ganz dicker Brocken auf unsere Jungs und Mädels. In einem packendem Kampf stand es am Ende 3:3 und es mußte eine Gewichtsklasse zum Entscheidungskampf ausgelost werden. Das Los fiel auf die 73Kg der Männer. Bereits im regulären Duell schenkten sich beide Kämpfer nichts und mußten in den Golden Score mit dem besseren Ende für Bayern. Auch diesmal ging trotz großartigem Kampfes der Sieg nach Bayern, so dass unser Team in die Hoffnungsrunde mußte. Gegen Niedersachsen gab es trotz der Spremberger Siege durch Luc Meyer und Hannes Reusch nur ein 3:3 Unentschieden und wiederum mußte gelost werden. Die Wahl fiel auf die Gewichtsklasse über 70Kg der Frauen, die im ersten Duell Niedesachsen für sich verbuchen konnte. Doch unsere Lena Grulich konnte diesmal den Spieß umdrehen und ihre deutlich schwerere Kontrahentin besiegen und somit Brandenburg im Rennen um die Medaillen halten. Danach steuerte Sophie von Zelewski einen Sieg zum 4:2 gegen Berlin bei und unsere Judoka kämpften um Bronze. Gegen das Team aus Württemberg konnten dann Lena Grulich, Luc Meyer und Sophie von Zelewski drei Siege zum 4:1 Erfolg besteuern und sich über die Bronzemedaille freuen. “das war eine ganze starke Teamleistung” schwärmte Trainer Dirk Meyer. Matchwinner für Ihn war aber Lena Grulich. Die in der Gewichtsklasse bis 63Kg ansässige Kämpferin mußte dreimal im Schwergewicht antreten und so die fehlende Gewichtsklasse ausmerzen. “Lena hat sich in den Dienst der Mannschaft gestellt und großartig gekämpft. Ihr Sieg im Entscheidungskampf gegen Niedersachsen war reine Willenstärke, ich ziehe den Hut vor Ihrer Leistung” so Meyer

Im Team Brandenburg standen neben Sophie von Zelewski, Josephine Richter, Lena Grulich, Luc Meyer und Hannes Reusch noch die Potsdamer Athleten Leonhard von Leupoldt, Louis Riedel, Tim Schmidt, Marvin Belz und Trainer Carsten von Leupoldt

Herzlichen Glückwunsch allen Athleten des Team Brandneburg