Vom Testspieltag zum Nachwuchsturnier

Was klein geplant war – entwickelte sich zu einem top Nachwuchsturnier. Unsere Jugend konnte sich über 6 Stunden Volleyball Spaß freuen.

Trainer Mathias Künstler plante einfach ein Testspiel gegen die TSG Lübben. Nach und nach kamen aber immer mehr Anfragen anderer Vereine, sodass ein Turnier mit 6 Mannschaften entstand. Es wurde sogar noch ein U12 Turnier mit 5 Spielern mit einem speziellen Modus eingeschoben.

Die Lust am Spielen ist fantastisch und so war es cool, dass wir gegen Lübben, Luckau und Welzow ran durften. Sport an

Der organisatorische Aufwand war jetzt etwas größer, aber unsere Helfer und Eltern haben sich ins Zeug gelegt und sich um die Turnierplanung und die Essenversorgung gekümmert. Danke an Henry Hutzler, der sich um den U12 Turnier Modus kümmerte und Danke an Matthias Branzko, der den Turnierplan und die Ergebnisse der Jugend meisterte.

Im Großfeldturnier der Jugend spielte jeder gegen jeden. Alle Teams kamen also auf fünf Spiele. Am Ende siegte das Asahi/ Welzow Mixed Team, Bronze für unsere ASAHI Schmetterlinge und leider nur Platz 6 für die Spitzbubis.

In der Altersklasse u12, wo gewöhnlich 2 gegen 2 gespielt wird, wurde im Sinne der Kids, der Modus geändert. Jeder Spieler mit jedem Spieler. Wer als Einzelspieler die meisten Punkte holt gewinnt.

„Cool wie Lea gespielt hat und in jedem Team die Punkte geholt hat. Carl und Isabell waren aber auch gut drauf und ich freue mich auf meine nächsten Turniere mit den Kids.“ Sagt Couch Künstler.

Kommentare sind geschlossen.