Vorrunde Landespokal gemeistert- wir freuen uns auf das Finale

Am Sonntag spielten wir vor heimischem Publikum die Vorrunde des Landespokal 2020 in Spremberg aus. Wir haben Erfahrung gesammelt und den Final Einzug gemeistert.

In der Gruppe C starteten wir gegen den USV Potsdam II (Brandenburgliga). Von Beginn an probierten unsere Damen den Favoriten aus der Landeshauptstadt zu attackieren und kämpften um jeden Punkt. Wir hielten mit und übernahmen phasenweise sogar die Führung. Leider reichte es noch nicht ganz für einen Sieg. Am Ende fehlte noch ein wenig die Erfahrung und Härte gegen die Damen der Brandenburg Liga. Somit holte sich der USV Potsdam II den ersten 3:0 Sieg.

Danach folgte zunächst das Spiel, zwischen Potsdam und dem CVV II (Landesklasse), welches mit einem 3:0 zugunsten der Potsdamerinnen ausging.

Im letzten Spiel des Tages standen unsere Damen dem Cottbuser Volleyball Verein gegenüber. Unser Team nutze die Chance allen Damen ihre Spielzeit zu geben und setzte die drei Nachwuchsspielerinnen Jamie Krätzer, Leni Stock und Amira Reitz dem CVV II gegenüber. Nun sollten die jungen Spielerinnen, mit Unterstützung der erfahrenen Damen ihre Erfahrungen sammeln und erstmals beim Landespokal mitwirken.

Nicht alles gelang in der noch neuen und ungewohnten Konstellation. Daher war es wichtig, dass erfahrene Spielerinnen, wie Anna Fleischer, das Zepter in die Hand nahmen und Sicherheit ins Spiel brachten. Letztendlich holten wir uns in einem spannenden Spiel den 3:2 Sieg und können uns nun auf die Endrunde im Mai freuen! Herzlichen Glückwunsch!

Wir freuen und bedanken uns für die tolle Unterstützung unserer Fans an diesem Tag. Danke!

Kommentare sind geschlossen.