Heimspiel-Krimi unserer Landesliga Damen mit Happy End

Am vergangenen Samstag richteten wir erstmals unseren zweiten Heimspieltag in der Haidemühl -Sporthalle aus. Zu Gast waren der CVV Cottbus und der SV Energie Cottbus IV.

Und im ersten Spiel des Tages setzte sich der CVV glatt mit einem 3:0 Sieg gegen die vierte Mannschaft von Energie durch.

Als nächstes folgte dann unser Spiel gegen Energie Cottbus IV. Mit einer gut vorbereiteten Start-Sechs, unter Führung von Spielkapitänin Marie Patzelt, der Libera Katharina Krätzer und vier tollen Auswechselspielerinnen im Rücken, erspielten wir uns den ersten 3:0 Sieg diesen Tages. Doch unglücklicher Weise verletzte sich unsere Teamkapitänin Adina Künstler im zweiten Satz so stark, dass sie ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen musste und am weiteren Spieltag nicht mehr aktiv teilnehmen konnte.

Im zweiten Spiel gegen den CVV sollte es für unsere Damen nicht einfacher werden. Eine neue Aufstellung war die Lösung. Doch auch hier forderte uns das Schicksal heraus. Rebecca Diedrich, die nun für den Mittelangriff ins Spiel kam, verletzte sich gleichermaßen und schied ebenfalls vom weiteren Spieltag aus. Doch der Kampfgeist ließ unsere Mädels nicht los und sie erkämpften sich den 3:2 Sieg und damit die nächsten 5 Tabellenpunkte. Herzlichen Glückwunsch!

Wir bedanken uns bei unseren Fans und Helfern, die uns kräftig unterstützt haben und wünschen unseren beiden Mädels gute Besserung und schnelle Genesung. Ein großer Dank gilt auch unseren Sponsoren, auf deren Unterstützung wir immer zählen können!

Euer Team!

Kommentare sind geschlossen.