unsere Judoka / Sumotori haben drei neue Deutsche Meister

8 Medaillen bei den Deutschen Sumo Meisterschaften in Brandenburg

 

Unsere Judoka wagten sich unlängst auf fremdes Terrain. Bei den Deutschen Sumo Meisterschaften in Brandenburg an der Havel stiegen insgesamt 5 ASAHI Judoka in den Ring und alle schafften den Sprung auf das Podest. Trotz einer guten Grundausbildung im Judo, des Tages der offen Tür im Sumo in Spremberg und einiger Trainingseinheiten bei Bundestrainerin Sandra Köppen, konnte man mit solch einem Ergebnis nicht rechnen.

Ashley Krupper erkämpfte in den Altersklassen u12 und u14 jeweils den Deutschen Meistertitel bis 35 Kg. Nach insgesamt 6 Begegnungen, die anders als im Judo meist nur wenige Sekunden dauern, hatte die amtierende Landesmeisterin u13 ihre erste Sumomedaille in der Tasche. Ebenfalls über zwei Meistertitel durfte sich Kevin Hiepka freuen. In den Altersklassen u14 und u18 ließ Kevin seinen Kontrahenten im Schwergewicht keine Chance.

Khal Mohammad Shasaid sorgte für Titel Nummer 5 und gewann bei den Männern bis 90Kg.

Isaiah Schloesefsky, Ludwig Schulze und Jesse Krupper durften sich bei Ihrem Ausflug in den Dohyo (jap. Sumoring) über die Deutsche Vizemeisterschaft freuen.

Eine Eintagsfliege soll dies nicht gewesen sein. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Sumobund und dem HSV Cottbus wollen unsere Verantwortlichen in Spremberg einen starken Stützpunkt im Sumosport installieren.

Kommentare sind geschlossen.