Die Schnitt Zone unterstützt unseren Volleyball-Nachwuchs

Es war schon wieder soweit. Das letzte Heimspiel der Saison 2018/19 im Hexenkessel des KSC Asahi Spremberg Damen II. Am Samstag den 23.02. begrüßten wir den Tabellenführer VC Storkow 90 und den Tabellennachbarn MSV Zossen in unseren vier Wänden.Im ersten Spiel standen sich die beiden Gastmannschaften gegenüber, wobei sich der Tabellenführer 3:1 gegen MSV Zossen durchsetzte. Nun standen unsere Damen dem unangefochtenen Tabellenführer gegenüber. Mit geballter Kampfleistung konnte sich unser Team im nervenaufreibenden 5. Satz den Sieg sichern! (15:25, 25:18, 20:25, 25:21, 16:14)

Anschließend war das Team der Schnitt Zone in unseren heimischen Hallen zu Gast. Am 15.12.2018 nahmen diese am Eisstockschießen, welches von der Volksbank gesponsert wurde, teil. Auch diese konnten den Sieg im letzten Durchlauf für sich entscheiden und gewannen somit 200 € Preisgeld. Der Spremberger Friseur Laden entschied sich dazu, dass gesamte Geld für den Volleyball-Nachwuchs des KSC Asahi Spremberg bereitzustellen. Ein Teil der Nachwuchsabteilung war vor Ort und nahm den Scheck vor fast 80 Zuschauern freudestrahlend entgegen. Davon kann das jährliche Sommer-Camp der Kids im Freibad Kochsagrund finanziert werden! Ein großen Dankeschön vom gesamten Volleyball-Nachwuchs, sowie dem Trainer-Team dieser Abteilung geht an die Schnitt Zone Spremberg!

Im letzten Spiel des Tages ging es für unsere Damen nochmal gegen den MSV Zossen aufs Feld, gegen diese sie schon zwei Niederlagen kassieren mussten. Doch heute war der KSC Asahi Spremberg II in Höchstform und ließ sich nichts mehr nehmen! Weitere 3 Punkte blieben an diesem Wochenende zu Hause (24:26, 25:22, 25:20, 25:18).

Wir danken allen Fans, die uns bei allen Heimspielen kräftig unterstützt haben! Ein großes Dankeschön geht auch an die Little-Sneakers, welche unsere Heimspiele zu einer richtig großen Show verwandeln und an alle Sponsoren, auf deren Unterstützung wir immer zählen können!

 

Euer Team!

Kommentare sind geschlossen.