Luc Meyer gewinnt das Ranglisten Turnier des Deutschen Judobundes

Unser Judo Talent startet sensationell ins Wettkampfjahr

Das Wettkampfjahr der Junioren begann gleich mit einem Kracher. Der Deutsche Judobund lud seine besten Junioren unter 21 Jahren zum Ranglisten Turnier nach Strausberg. Für unseren ehemaligen Deutschen Junioren Meister Luc Meyer war dies, das erste Turnier nach seiner Knie Op. Genau vor einem Jahr, am selben Ort verletze sich der 18jährige Judoka im Finale von Strausberg. Es folgten zwei Operationen und eine lange Wartezeit. Umso eindrucksvoller ist sein Debüt in der Saison 2019. Mit sieben Siegen (alle vorzeitig) gewann Luc sehr souverän das erste Ranglisten Turnier des DJB und bewies wieder einmal, das eiserener Willen Berge versetzen kann. Nächste Station wird mit Mitte März die Deutsche Meisterschaft in Frankfurt / Oder sein.

Foto: Luc Meyer mit seinem Stützpunkttrainer und ASAHI Bundesliga Coach Michael Rex

Kommentare sind geschlossen.