Asahi Damen 2 erobern Tabellenplatz 3

Am vergangenen Wochenende kam es zum ersten Mal zum vereinsinternen Duell der beiden Damenmannschaften des KSC Asahi. Während die Damen 1 aus der Brandenburgliga abgestiegen sind, verpassten die Damen 2 knapp in der Relegation den Aufstieg in die selbige Liga. Somit spielen beide Mannschaften diese Saison in der Landesliga Süd.

Doch zuerst musste die Pflichtaufgabe gegen den SV Energie Cottbus erledigt werden. Das Team von der Sportschule spielte gut mit, konnte aber gegen die erfahrenen Spremberger gegen Satzende meistens nicht mithalten. Beide Damenmannschaften fuhren einen 3:0 Sieg ein.

Jetzt waren unsere Damen 2 heiß auf das Duell gegen die erste Damenmannschaft. Man wollte sich gegen die erste Beweisen und zeigen dass man sich weiterentwickelt hat. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Die Zuschauer bekamen ein attraktives Spiel geboten. Am Ende kam es tatsächlich zur Wachablösung. Unsere Damen 2 gewannen das Duell mit 25:21; 25:22 und 25:23. Der Sieg wurde ausgiebig gefeiert. Damit steht man zwischenzeitlich auf Tabellenplatz 3. Doch die Saison ist noch lang. Die Fans dürfen sich noch auf mindestens 2 weitere Duelle freuen.

Für den KSC Asahi spielten: Adina Künstler (Kapitän), Josi Künstler, Lisa Dahms, Kati Wirth, Anna Fleischer, Rebecca Diedrich, Marie Patzelt, Tessa Kieschke, Leonie Neitsch und Katharina Krätzer. Trainer Marcel Diedrich

Kommentare sind geschlossen.