Saisonvorbereitung gestartet…

Den Vereinsbus besorgt, Trikots und Bälle eingepackt, etwas Wasser und schon konnte am Freitagnachmittag der Ausflug nach Radebeul beginnen. 8 Jungs unser Asahi Devils stiegen in den Bus auf dem Weg zu einem Testspiel gegen eine Volleyballtruppe Altersgruppe U18 aus der Sachsenliga. Das Duell hatte Trainer Mathias Künstler eingefädelt. Bei seinem Trainerlehrgang machte er Bekanntschaft mit dem Trainerkollegen Dirk Dirsch, wo sie sich zu einem Termin verständigten. Überpünktlich traf die Mannschaft in der Lößnitzhalle ein. Nach dem man eine freie Kabine belegt hatte, gab es gleich Ärger mit dem Hallenwart. Nach einer Standpauke, man könne hier nicht einfach eine Kabine belegen, wurde dem Team eine Umkleide zugeteilt und man zog sich für das Spiel um.

Beim Eintreffen der Gastgeber fuhr den meisten Jungs der Schreck in die Glieder. Körperlich waren die Gegner unseren Jungs deutlich überlegen. Wie sich auch gleich herausstellte, waren einige Spieler nicht unter 18, sondern schon Erwachsene. Da es bei einem Testspiel keine Regeln bezüglich solcher Dinge gibt, blieb nichts anderes übrig als die Herausforderung anzunehmen. Eingeschüchtert wurde der erste Satz mit 25 zu 4 verloren. Doch der Trainer konnte seine Jungs dahingehend soweit motivieren, ihre unnötige Angst abzulegen und mit Mut in den nächsten Satz zu gehen.

Und siehe da, beinahe hätten die Devils den Satz gewonnen. Er ging nur knapp mit 25:21 an den Gastgeber. In den folgenden Sätzen wurde einiges ausprobiert. Die Devils hielten aber ordentlich dagegen und haben sich gut verkauft. Auch das erst seit kurzem eingeführte Doppelläufersystem funktionierte recht gut und dass obwohl der zweite Zuspieler schmerzlich vermisst wurde. Nach weiteren 3 Sätzen war dann Schluss.

Fazit vom Trainer: Dieses Testspiel war sehr wichtig, um die Jung schon mal wieder in den Wettkampfmodus zu bringen. Es zeigte deutlich an welchen Baustellen noch zu arbeiten ist. Ich hoffe die Nervositäten sind jetzt abgelegt. In der nächsten Woche geht es in den ersten Wettkampf in der Landesmeisterschaft U18 in Brandenburg. Dort müssen wir auf den Punkt hellwach sein.

Für den KSC Asahi Spremberg spielten: Marvin Beuchel (Kapitän); Nico Behme (Zuspieler), Lukas Keil, Miguel Behme, Nino Thürmer, Paul Plonka, Jeffry Melchrik und Henri Lühr; Trainer Mathias Künstler

Kommentare sind geschlossen.