Elisa Gutzeit gewinnt den internationalen Mazda Cup

10 Medaillen für ASAHI Nachwuchs in Potsdam

 

Zum  18. Internationalen Mazda Cup empfing der SV Motor Babelsberg über 50 Vereine aus ganz Deutschland, Tschechien und Polen. Die Trauben hingen dementsprechend hoch für alle Teilnehmer. Den Nachwuchs Judoka vom Leistungszentrum ASAHI Spremberg gelang es dennoch 10 Medaillen zu erkämpfen.

Einen goldigen Tag erwischte Elisa Gutzeit. Trotz neuer Gewichtsklasse konnte Elisa alle Kämpfe vorzeitig gewinnen und Gold in Empfang nehmen. Erst im Finale unterlagen Shirley Rosenbaum und die amtierende Landesmeisterin Ashley Krupper. Mit Lucie Fiedler, Charlotte Eberhardt, Leonie Schoch, Charlize Leuschner, Jakob Imgrunt, Pascal Hentschel und Schwergewichtler Kevin Hiepka erkämpften gleich 7 Asahi Judoka die Bronzemedaille. Nur knapp am Podest vorbei schrammten Lea Behrens, Caren Rönelt, Vivien Kilisch und Linett Laubsch.

Foto: die erfolgreichen Spremberger Judoka vom Leistungszentrum ASAHI Spremberg beim Mazda Cup in Potsdam

Kommentare sind geschlossen.