ASAHI Netzhoppers ziehen in die Endrunde ein

Es ist geschafft. Nach den schon sensationellen Erfolg mit dem Erreichen der Qualifikationsrunde zu den Landesmeisterschaften der U12 im Hallenvolleyball, dürfen sich unsere jüngsten Volleyballer über die Teilnahme an der Endrunde erfreuen. Unter den letzten 8 Mannschaften im Land Brandenburg müssen Sie sich nun unter anderem gegen die Sportschule des SC Potsdam messen.

In der Gruppenphase, mit 4 Mannschaften besetzt, galt es mindestens den 3ten Platz zu erreichen. Dies wurde durch einen 2:0 Sieg gegen den SC Potsdam 2 sichergestellt. Im Anschluss mussten sich unsere Netzhoppers in der Runde der jeweiligen dritten aus den anderen Staffeln durchsetzen. Gegen die Sportfreunde Brandenburg schaffte man einen 2:0 Sieg und gegen Blau-Weiß Brandenburg gelang ein 2:1 Sieg. Als Gruppensieger ist man jetzt für die Finalrunde am 16.06.2018 in Potsdam qualifiziert.

Wir drücken unseren Jungs fest die Daumen. Vielleicht ist eine Medaille drin!

Für den KSC Asahi spielten: Nils Albrecht (Kapitän), Friedemann Dräger und Jaimie Scholz. Trainer Mathias Künstler

Kommentare sind geschlossen.