Volleyball Nachwuchs weiter erfolgreich

Am vergangenen Sonntag hatten die Nachwuchstalente vom KSC Heimwettkampf in der Puschkinplatz Arena. Der 3. Spieltag in der Landesmeisterschaft u13 weiblich wurde ausgetragen. Leider sagte Erkner 3 sehr kurzfristig ab und somit hieß es nur 3 Spiele für die Mädchen.

Im 1. Spiel hatten die Mädels um Kapitän Leni Stock die Mädels von Erkner 2 als Gegner, was auch gleich das Spitzenspiel des Tages war. Durch gut platzierte Aufschläge und konzentriertes Passspiel konnte dieses Spiel klar mit 2:0 gewonnen werden. In den nächsten beiden Spielen hiessen die Gegner Zepernick 4 und 6. Auch hier hat man gesehen das sich die vielen Trainingsstunden endlich auszahlen.
Die Gegner hatten keine Chance und beide Spiele würden deutlich mit 2:0 gewonnen. Einmal mehr bewiesen auch die beiden jüngsten Amira Albert und Jaimie Krätzer, das Spremberg im Land Brandenburg zurück ist – was guten Kinder Volleyball angeht.

Für unsere Netzhoppers spielten Leni Stock ( Kapitän), Leni Sommer, Luisa Schlensog, Amira Albert und Jaimie Krätzer mit dem stolzen Coach M. Diedrich

Kommentare sind geschlossen.