„Devils“ gehen im Lärm unter

Am 01.04.17 fand in der Turnhalle am Puschkinplatz das Heimspiel unserer „Devils“, gegen den Tabellenführer aus Weißwasser statt. Im Normalfall werden pro Spieltag 2 Gastmannschaften erwartet. Aber die Mannschaft des SV Energie, von der Sportschule Cottbus, meldete sich im Laufe der Woche unerwartet vom Spieltag ab.

So gab es nur ein Pflichtspiel und Trainer M. Künstler musste kurzfristig noch ein Schiedsgericht organisieren. Gott sei Dank ist die Familie Künstler Volleyball begeistert und so sprangen seine beiden Schwestern ein.

Mit einem ohrenbetäubenden Lärm setzten die Weißwasseraner unsere Jugendmannschaft  psychologisch unter Druck. Diese Situation war neu für sie. So gelang es unserem Team nicht sich zu konzentriere. Die Folge waren viele Fehler. Nach ein paar Auszeiten und gutem Zureden des Trainers konnten sich die Jungs langsam an die Situation gewöhnen und den eine oder anderen Punkt erkämpfen, der Satz war aber gelaufen und ging mit 25:17 an Weißwasser.

Im zweiten Satz starteten die Devils etwas abgeklärter und hielten bis zur Satzmitte gut mit. Doch dann wurde der Gegner wieder lauter und eine große Annahmeflaute setzte bei uns ein. So dass auch dieser Satz deutlich mit 25:12 verloren ging.

Damit war der Spieltag gelaufen. Um der weiten Anreise der Gäste Tribut zu zollen, einigten sich beide Trainer auf ein weiteres Spiel gegeneinander. Dieses Spiel lief außerhalb der Wertung. Im Testspiel konnte Hr. Künstler nochmals allen Spielern eine Gelegenheit zum Spielen einräumen und ein paar Aufstellungsvarianten testen. Aber an diesem Tag war einfach nichts zu holen, obwohl man den ersten Satz fast gewonnen hätte (21:25). Der zweite Satz ging deutlich mit 25:12 an Weißwasser.

„Trotzdem bin ich stolz auf mein Team, was sich in dieser Saison gefunden und gestärkt hat. Wenn ich an die Anfänge zurückdenke an denen wir Spiele absagen oder nur zu fünft bestritten haben, kann man jetzt mit dem 12er Kader sehr gut arbeiten, bei einer Trainingsbeteiligung von 100%“ so Trainer M. Künstler

Ein großer Dank geht an die vielen Helfer, Übungsleiter und Eltern die unser Jugendteam „Devils“ während der Saison unterstützt haben!

 

 

Kommentare sind geschlossen.