Letzter Heimspielspieltag ein voller Erfolg

Am 04.03. war der HSV Cottbus zu Gast im Hexenkessel unseres KSC Asahi Spremberg zum letzten Heimspiel der Saison.

Schon im ersten Satz spielte unser Team ihr ganzes Können aus und ließ dem Gegner kaum eine Chance Punkte zu machen. Somit ging der erste Satz 25:11 an unser Landesklasse Team.
Auch im zweiten Satz ließ man nichts anbrennen und vor allem Katharina Krätzer setzte den HSV Cottbus mit ihren Aufschlägen unter Druck. Zuspielerin Leonie Neitsch verteilte dazu die Pässe perfekt auf unsere Angreiferinnen, so das sie fast Blockfrei schlagen konnten. Ungefährdet ging auch der zweite und letzten Endes der dritte Satz 25:11 an unser Team um Coach M. Diedrich.

Um den Spieltag auszufüllen, da das Spiel gegen Energie Cottbus verlegt wurde, spielten nun unsere zweite tolle Hälfte des großen Kaders gegen den HSV Cottbus. Und auch hier zeigte sich eine deutliche Überlegenheit unserer Mädels und sie konnten die Cottbuserinnen souverän mit 25:9 im ersten Satz in die Schranken weisen. Fast jeder Angriff wurde verwehrtet und die Feldabwehr stand stabil. Im zweiten Satz schlichen sich ein paar kleine Fehler ein und so ging dieser an den HSV. Doch unsere Landesklasse Mädels sind dafür bekannt niemals aufzugeben. Mit der Unterstützung der anderen Teammitglieder, wurde jeder Punkt lautstark gefeier und so ging das Spiel 3:1 an unseren KSC Asahi Spremberg e.V..

Aufstiegsrunde in Döbern – Wir brauchen Eure Unterstützung

Am 25.03.2017 findet die Finalrunde um den Aufstieg in die Landesliga in Döbern statt. Die Gegner lauten WSG Buckow und den SV Döbern. Es wird ein Spitzenspieltag und wir brauchen eure Unterstützung. Wir laden euch ganz herzlich zum Finalspieltag ein. Spielbeginn ist um 11.00 Uhr in der Radochla Halle, Jahnstraße 22 in Döbern.

Kommentare sind geschlossen.