6 Weihnachtspunkte für das Landesklasse Team der Damen

Am 10.12.2016, ging es für die Volleyballerinnen um Coach Marcel Diedrich nach Cottbus zum letzten Punktspiel in diesem Jahr 2016. Um 10.00 Uhr ertönte der Pfiff zum Spielstart gegen den Cottbuser Volleyballverein.
Leider startete unser Team sichtbar unsortiert in den ersten Satz und gab diesen auch deutlich an den CVV ab.
Auch der zweite Satz ging schleppend los und so lagen die Mädels lange Zeit weit zurück. Nach einem taktischen Wechsel stand nun die Zuspielerin Nicole Nothnick auf dem Feld. Jetzt hieß es alles oder nichts. Es stand bereits 19:24 gegen unser Team, als Nicole zum Aufschlag ging. Plötzlich lief es. Der Block und jeder Angriff passte genau, in der Feldabwehr fiel kein Ball mehr runter und so kämpften sich unsere Mädels Punkt um Punkt heran. Ein Wahnsinns Endspurt und eine tolle kämpferische Leistung brachte den spektakulären Satzgewinn mit 26:24.
Den Schwung nahmen unsere Volleyballerinnen mit in die nächsten beiden Sätze und gewannen das Spiel souverän mit 3:1.
Im zweiten Spiel stand der Gastgeber SV Enegie Cottbus dem Cottbuser Volleyballverein gegenüber, indem sich die Gastmannschaft mit 3:0 durchsetzte.
Um 14:45 Uhr ging es für unsere KSC-Damen in das letzte Spiel in diesem Jahr gegen die Sportschülerinnen vom SV Energie Cottbus.Unsere Nachwuchstalente und Neulinge Tessa Kieschke, Elisa Hackenberger und Lina Böhrenz lieferten ein grandioses Spiel ab und sammelten weitere Erfahrungen in der Liga.Das Team erkämpfte sich drei weitere Punkte (25:11, 15:25, 25:10, 25:14) für ihr Konto und hatten ein mehr als gelungenen Jahresabschluss.
Neuzugang und Diagonalangreiferin Lina Böhrenz machte für unseren KSC Asahi Spremberg an diesem Samstag ihr erstes Spiel in der Landesklasse und zeigte eine mehr als beherzte Leistung. Eine super Leistung und herzlich Willkommen noch einmal in unserem Team.
Wir wünschen euch eine schöne Weihnachtszeit und freuen uns, euch im neuen Jahr lautstark wiederzusehen!
Euer Team

Kommentare sind geschlossen.