Große Ehre für unsere Judoka

Nominierung zur Mannschaft des Jahres bei Brandenburger Sport Gala

 

Zur Sportgala des Landes Brandenburg waren nur die Besten der Besten eingeladen. Umso erfreulicher, dass unsere Judoka mit Ihrem Meistertitel in der 2. Bundesliga und dem damit verbundenen Aufstieg ins Judooberhaus zur Wahl für den Brandenburger Sportler des Jahres in der Kategorie Team standen.

„Für uns ist es schon eine große Ehre hier auf dem Stimmzettel der Sportjournalisten stehen zu dürfen und das im Olympiajahr. Gegen den Doppelolympiasieger Sebastian Brendel mit Partner Jan Vandrey hatten wir natürlich keine Chance.“ erzählt ein stolzer Trainer Dirk Meyer „Aber wir haben es sehr genossen mit den ganzen Olympioniken und Weltmeistern feiern zu dürfen.“ ergänzt 81Kg Mann Vincent Nadolski

Am Ende belegten unsere Judoka einen überraschend starken 6. Platz bei 12 nominierten Mannschaften.

Foto: Unsere Judoka freuen sich über die Nominierung zum Team des Jahres

Kommentare sind geschlossen.