Landesklasse Volleyballer weiter auf der Erfolgsspur

Am vergangenen Samstag, zog es unsere dritte Männermannschaft des KSC ASAHI in die Domstadt nach Fürstenwalde. Gegner an diesem Spieltag war die zweite Garde unseres KSC und der Gastgeber die BSG Pneumant Fürstenwalde II.

Im ersten Spiel des Tages trafen unsere beiden Landesklasse Teams aufeinander. Aus der Sicht unserer Dritten ging es über die Stationen 16:9 und 21:11 und der erste Satz galt wohl schon als gewonnen. Dann schlichen sich ein paar Fehler ein und am Ende konnte der erste Durchgang erst mit 25:21 gewonnen werden. Der folgende Satz war ein Spiegelbild des Ersten. 5:1, 14:7, 21:13 schienen deutlich. Abermals sorgte Nervosität dazu, dass der Satz erst beim Stand von 25:20 save war. Der dritte Satz wurde nun auf Augenhöhe gespielt. Es waren wohl ehern die Flausen unserer Nachwuchsmannschaft, als das Aufbäumen der gestandenen Volleyballer unserer Zweiten. Am Ende jedoch ein verdienter Sieg nach 58 Minuten.

Im zweiten Spiel konnte unsere zweite Mannschaft nun den Gastgeber aus Fürstenwalde sicher mit 3 zu 1 schlagen.

Das letzte Spiel des Tages sollte dann auch die Verteidigung der Tabellenführung bedeuten. Satz eins ging nach einer schnellen Führung über die Stationen 17:2, 21:6 am Ende leider wieder erst beim Stand von 25:15 zu Ende. Im anschließenden Satz ging es über die Stationen 11:4, 16:9 und letztendlich 25:18. Auch der letzte Satz konnte trotz klarer Überlegenheit erst mit 25:19 gewonnen werden.

Am 17.12 haben unsere Jungs der Dritten noch ein Spiel gegen die Fortuna aus Finsterwalde und dann beginnt die Weihnachtszeit. Beginn ist dort allerdings bereits 11 Uhr, da an diesem Tag nur ein Spiel sattfindet.

Für den KSC: Renè Dommning (Z/D), Thomas Krautz (L), Odin Gnilitza (D), Mika Ebermann (MB),                             Arie Ebermann (Z), Mario Scholsching (D), Tony Kamenz (AA), Felix Göbel (AA), Nick Vahl (MB)

Kommentare sind geschlossen.