Unsere Dritte erobert die Tabellenspitze

Zum vierten Spieltag der Saison hatten unsere Recken am vergangenen Samstag den SV Prieros Dahme II und die TSG 65 Lübben als Gäste in der Sporthalle Haidemühl.

Das Team wollte es unserer Herren I aus der Regionalliga gleich tun, und Prieros ohne Punkte in die Heimat zurück schicken. Nach kurzer Ansprache in der Kabine wurde unser Sechser nominiert. Arie als Zuspieler, Odin Diagonal, Tony und Felix auf Annahme/Außen, Mika und Nick Mittelblocker und unser Thomas als Libero. Mario und Renè blieben erst einmal auf der Bank. 25:15, 25:8, 25:18 sagen alles… Technisch besser und mit gutem über weite Strecken konstantem Spiel, wurde der Gegner förmlich aus der Halle geschossen. Feuertaufe souverän bestanden und drei Punkte eingefahren.

Im zweiten Spiel ging es gegen die Lübbener. 25:15, 25:19 und 25:22 war am Ende für unserer Team ein schmeichelhaftes Ergebnis, aber dennoch verdient. Überlegen aber leider fehlte es immer wieder an der erhofften Konstanz. Der Gegner wurde in einigen Situationen unnötig stark gemacht und auf unserer Seite wurde sich dem “Baggertennis” teilweise angeschlossen.

Trotz allem bestanden unsere Jungs die Feuertaufe, 6 Punkte aus dem Spieltag vor heimischer Kulisse geholt und die Tabellenspitze erobert.

Für den KSC:
Renè Dommning (Z/D), Thomas Krautz (L), Odin Gnilitza (D), Mika Ebermann (MB), Arie Ebermann (Z), Mario Scholsching (D), Tony Kamenz (AA), Felix Göbel (AA), Nick Vahl (MB)

21 Fotos

 

Kommentare sind geschlossen.