Landesklasse Damen weiter ungeschlagen

Am 15.10.2016 standen unsere Landesklasse Mädels zum zweiten Punktspieltag um 10 Uhr gegen den HSV Cottbus auf den Feld. Der erste Satz ging sehr schleppend los und unsere Volleyballerinnen liefen einem ständigen Rückstand hinterher. Somit ging der erste Satz verdient an die Damen von Cottbus. Der zweite Satz gestaltete sich auf der Seite unseres KSC deutlich stabiler und die Mädels konnten ihren gewohnten Druck im Angriff und Aufschlag aufbauen und so den zweiten Satz klar für sich entscheiden. Leider verletzte sich Tessa Kieschke, aber Kati Wirth konnte sie gut vertreten und gab ihren Einstand als Mittelblockerin auf dem Landesklasse Feld! Durch stabile Feldabwehr und gute Angriffe holte unser Team auch Satz 3 und 4 nach Hause und somit die nächsten drei Punkte.

Im zweiten Spiel standen die Mädels dem Landesliga Absteiger SV Energie Cottbus IV gegenüber. Zuspielerin Leonie Neitsch sollte nun die Spremberger Blockerfront verstärken! Zwar gestaltete sich das Spiel auf der Seite unsers KSC Asahi Spremberg sehr unsortiert, aber dennoch konnten die Mädels durch druckvolle Aufschläge und clevere Angriffe punkten. Durch das chaotische Spiel konnte sich selbst der Gegner kaum auf das Team einstellen und somit erkämpften sich die Spielerinnen um Coach M. Diedrich den nächsten Sieg 3:1 und damit auch weitere drei Punkte für das Landesklasse Konto.

Ein liebes Dankeschön an unsere mitgereisten Fans!

Am 12.11.2016 ist wieder Heimspiel im Hexenkessel am Puschkinplatz!

Kommentare sind geschlossen.