Ein weiter Sieg aus dem Hexenkessel zu verbuchen

Am 03.10.2015 stand für unsere zweite Damenmannschaft in der Landesklasse schon das zweite Heimspiel dieser Saison an. Zu Gast waren der SV Malxe-Noßdorf und VSB offensiv Eisenhüttenstadt I. Bei der ersten Begegnung setzten sich die Gäste aus Eisenhüttenstadt klar mit 3:0 durch.
Nun waren unsere Asahi-Damen am Start. Der erste Gegner hieß SV Malxe-Noßdort, gegen die es nun im Hexenkessel zu bestehen galt. Durch druckvolle Aufschläge, überlegte Zuspiele und clevere Angriffe konnten unseren Damen das Spiel klar für sich gestallten. Mit dem ersten 3:0 Sieg ging es nun also in das Spiel gegen den Tabellenführer VSB offensiv Eisenhüttenstadt, der durch Spielerwechsel auch noch unbekannt war. Leider konnten sich unsere Damen in diesem Spiel nicht unter Beweis stellen. Trotz einem guten Spiel, stand am Ende ein klares 3:0 für den Tabellenführer auf dem Protokoll.
Wir bedanken uns bei all unseren Fans, die heiß mitgefiebert haben Natürlich auch bei unseren Trommlern, die unsere Halle zum Hexenkessel machten und beim Catering, das für gute und leckere Versorgung gesorgt hat.
Für den KSC Asahi Spremberg spielten: Katharina Krätzer (1), Sandra Siewert (2), Adina Künstler (3), Nadja Schenk (4), Josi Sophie Künstler (5), Cassandra Rimane (7), Nicole Nothnick (8), Marie Patzelt (11), Leonie Neitsch (12)
188 Fotos

Kommentare sind geschlossen.