Landesklasse Damen auch auswärts erfolgreich

Am 20.09.2015 traten unsere Landesklasse-Damen ihren zweiten Spieltag an. Diesmal waren sie zu Gast in Cottbus beim CVV und trafen dort auch auf die noch unbekannte Mannschaft Frankfurt/Oder. Gegen diese ging es auch gleich bei der ersten Begegnung ran.
Trotz gutem Start konnten sich unsere Damen im ersten Satz nicht durchsetzen. Mit 21: 25 ging der Satz an Frankfurt/Oder. Durch viele kleine Eigenfehler gingen auch Satz 2 (17:25) und Satz 3 (21:25) für unsere Damen verloren. Auch der Gastgeber CVV konnte sich gegen die Red Cocks aus Frankfurt/Oder nicht durchsetzen und gab das Spiel mit 0:3 Sätzen ab.
Im letzten Spiel an diesem  Spieltag standen sich nun noch unsere Frauen und der Cottbuser Volleyball Verein gegenüber. Den ersten Satz konnte sich der Gastgeber vom CVV sichern. Beim Wechsel auf die andere Seite, versuchte unserer Trainer M. Diedrich den Siegeswillen unserer Damen herrauszukitzeln. Mit den Worten „Wir gehen hier heute wenigstens mit drei Punkten nach Hause“, ging es zurück aufs Feld. Und nun ging es auch los. Durch stabilere Feldabwehr, tolle Zuspiele und clevere Angriffe holten sich unserer Sechser den Satz. Doch das reichte noch nicht. Es sollten ja drei weitere Punkte auf dem Landesklasse-Konto landen. Die Arbeit sollte sich lohnen, denn auch Satz 3 und Satz 4 konnten unsere Damen für sich gewinnen. (16:25; 25:22; 25:18; 25:21). Was für ein Arbeitssieg.
Wir bedanken uns bei den mitgereisten Fans für die tolle Unterstützung und freuen uns, euch alle bei unserem nächsten Heimspiel am 03.10.2015 in der Halle am Alexander-Puschklin-Platz 1a begrüßen zu dürfen.
Für den KSC Asahi Spremberg spielten: Katharina Krätzer (1), Sandra Siewert (2), Adina Künstler (3), Nadja Schenk (4), Josi Sophie Künstler (5), Cassandra Rimane (7), Nicole Nothnick (8), Marie Patzelt (11), Leonie Neitsch (12), Chris Vorwerk (13)

Kommentare sind geschlossen.