Judoka erfolgreich in Luxemburg

Andrey Goltser, Paula Blume und Luisa Engelkind siegen beim Youth Cup in Dudelange

Beim 18. Youth Cup im luxemburgischen Dudelange gingen Kämpfer aus 7 Nationen an den Start. Unser  KSC ASAHI schickte eine kleine aber überaus starke Vertretung ins Rennen. In der Altersklasse U13 erkämpfte Andrey Goltser nach Siegen über Y. Cosson (FRA), A. Hamidov (GER), M. Gazaloyev (BEL) und L. Doganay (GER) die Goldmedaille. Für den 11 jährigen Schüler nach dem Gewinn der Bronzemedaille bei den Landesmeisterschaften der bisher größte Erfolg seiner noch jungen Laufbahn. In der gleichen Gewichtsklasse verpasste Phumpanya Mazur nach 3 vorzeitigen Siegen nur knapp den Sprung auf das Siegerpodest. Der Neuling aus Guteborn belegte am Ende einen hervorragenden 5. Platz. Loreen Gogolin konnte sich nach 3 Siegen und einer Niederlage über die Silbermedaille freuen. In der Altersklasse U15 trug sich Luisa Engelkind in die Siegerlisten ein. Für Ihre vier Siege benötigte Luisa gerademal 1,5 Minuten und stand verdient ganz oben. Für Antonia Fiedler war die Goldmedaille zum greifen nahe. Nach 3 Siegen führte Antonia auch im Finale, gab aber kurz vor Schluss nach einer Unachtsamkeit am Boden, Platz 1 noch aus der Hand. Ebenfalls Silber erkämpfte Julian Krupper. Nach 2 vorzeitigen Siegen gegen A. Firon (LUX) und M. Rudo (FRA) verpasste Julian nur knapp den Sprung nach ganz oben. In der Altersklasse U18 sorgte Paula Blume für die dritte Goldmedaille unserer Judoka. Im reinen ASAHI – Finale behielt diesmal die fünftplatzierte der Deutschen Meisterschaften gegen Ihre Teamkollegin Alina Völke die Oberhand. Somit gab es für die Schützlinge des Spremberger Landesleistungszentrum insgesamt 3x Gold, 4x Silber und 1x Platz 5.

Foto: unsere erfolgreichen Judoka vom KSC ASAHI in Dudelange (Luxemburg)

Kommentare sind geschlossen.