Madlen Oesterreich ist Europameisterin!

2 Medaillen für unsere Judoka in Balatonfüred

Bei den Judo – Europameisterschaften der Ü30 im ungarischen Balatonfüred ging auch unsere frischgebackene Deutsche Vizemeisterin Madlen Oesterreich an den Start. Trotz großer Reisestrapazen stellte sich Madlen in bestechender Form vor und marschierte ohne Niederlage durch die Vorrunde. Nach Siegen gegen M. Pion und V. Wild schaffte die unsere Nachwuchstrainerin sogar den Sprung ins Finale. Dort wartete aber mit A. Schaffner die Deutsche Meisterin. Bestens eingestellt lieferte Madlen einen großartigen Kampf und konnte diesmal den Spieß umdrehen. Madlen kam der Deutschen Meisterin immer wieder zuvor und ließ Schaffner einfach nicht zum Zuge kommen. Mit 2 mittleren Wertungen gelang ihr die Revanche und damit der Gewinn der Europameisterschaft. Im anschließenden Teamwettbewerb zog Madlen mit der Deutschen Mannschaft ebenfalls ins Finale ein. Dort unterlagen zwar die Deutschen nicht ganz unumstritten den Ungarinnen konnten sich aber trotzdem über EM – Silber freuen.

Foto: unsere frischgebackene Europameisterin Madlen Oesterreich hier in Ihrem Finale gegen die Deutsche Meisterin A. Schaffner.
Foto von Sören Starke (EJU)

Kommentare sind geschlossen.