Vier neue Südost – Brandenburger Meister und weitere 10 Medaillen

ASAHI Judoka erkämpfen 14 Fahrkarten zu den Landesmeisterschaften

Bei den Südost – Brandenburger Meisterschaften in Senftenberg erkämpften die ASAHI Schützlinge der Altersklasse unter 13 Jahren sage und schreibe 14 Medaillen und davon 4 Meistertitel. Das Spremberger Leistungszentrum war damit erfolgreichster Verein. Trainer Dirk Meyer warnt aber: „Dies ist sicher ein gutes Ergebnis, aber für die meisten unserer Schützlinge soll dies nur eine Zwischenstation sein. Bei den Landesmeisterschaften werden die Karten neu gemischt und mit den anderen Leistungszentren warten dort Gegner mit einem anderem Kaliber.“ Am 30.05. werden also 14 Spremberger Nachwuchsjudoka in Fürstenwalde um den Titel Landesmeister 2015 kämpfen.
Goldmedaillen für den KSC ASAHI erkämpften: Loreen Gogolin, Andrey Goltser, Paul Lahl und Erik Gutzeit,
Silber holten: Justin Latifyar, Florian Stahr und Aaron Kretschmar
Bronze ging an: Jürgen Grunski, Lea Mastow, Eric Gärtner, Phumpanya Mazur, Christian Hentschker, Domenic Hamsch und Bea Herzog.

Foto: Vier neue Meister beim KSC ASAHI
v.l.n.r.: Erik Gutzeit, Loreen Gogolin, Andrey Goltser und Paul Lahl

Kommentare sind geschlossen.