Lausitzer Jugendpokal ein voller Erfolg

Am vergangenem Samstag startete eine neue Ära in der Lausitz und der erste Lausitzer Jugendpokal wurde für Chef-Organisator René Dommning ein voller Erfolg. “ Ich möchte den männlichen Jugendnachwuchs aus Brandenburg , Sachsen und Umgebung in die Halle holen. Zu wenig Turniere werden in diesem Bereich gespielt. Die Jungs wollen wissen wo sie stehen, Wettkämpfe bestreiten und den Trainern zeigen das sich die harte Trainingsarbeit gelohnt hat“ so Dommning.

Mit der TSG Boxberg/Weißwasser, bekannt aus der Jugendliga und ein Befürworter und Unterstützer, dem SV Energie Cottbus und zwei Mannschaften der TSGL Schöneiche spielten fünf Teams um den begehrten Pokal in der Sporthalle Haidemühl.

Gespielt wurde jeder gegen jeden. Unser KSC musste als erstes gegen Energie Cottbus ran. Mit 25:23 und 25:14 war der erste Sieg in der Tasche. Spielerisch das beste Spiel unserer Jungs. Im zweiten Spiel gegen Schöneiche 1 bot dann unser Team erstaunender Weise nur Standvolleyball an und so war das Ergebnis von 9:25 und 16:25 nicht verwunderlich. Gegen Boxberg/Weißwasser das gleiche Bild. Zu viele verschlagende Aufschläge, Annahmen die beim Mittelangreifer statt Zuspieler landeten und die Feldabwehr die eher zuschaute als eingriff. Mit 15:25 und 8:25 ging auch das Spiel verloren. Im letzten Spiel war noch der kleine Pokal in Sichtweite. Doch die wenigen Punkte die uns gutgeschrieben wurden, waren Fehler des Gegner und keine selbst erarbeiteten Punkte. Mit 16:25 und 19:25 hieß der Sieger Schöneiche 2. Auf dem anderen Feld wollten die Jungs von Schöneiche 1 und Boxberg/ Weißwasser unbedingt den Tag mit dem großen Pokal krönen. Mit 2:0 setzte sich Boxberg durch.

17 Fotos

Ein erfolgreiches Turnier mit begeisterten Jungs, die schon auf die Neuauflage im kommendem Jahr freuen. “Mit der Unterstützung des Vereins, der Eltern und einem super Org.-Büro vor Ort wird es nächstes Mal noch größer und besser” so Rene.

In der Jugendliga Lausitz holten sich unsere Jungs vom KSC die Silbermedaille hinter der TSG Boxberg/Weißwasser. Die Volleyballfreunde Hoyerswerda sicherten sich die Bronzemedaille vor dem SV Döbern.

Kommentare sind geschlossen.