Unser Nachwuchs siegt beim 9. Internationalen Mammut Cup

ASAHI Nachwuchs siegt beim 9. Internationalen Mammut Cup
Wir verzichten zu Gunsten von Dinamo Minsk auf die Siegertrophäe

Beim 9. Internationalen Mammut Cup in Haidemühl gingen 19 Vereinen aus 4 Nationen an den Start. Klasse statt Masse lautete wohl das Motto der teilnehmenden Mannschaften. Dies sorgte dann auch für spannende und hochklassige Kämpfe in den Altersklassen U9 und U11. Nicht nur die Teams von Dinamo Misnk, Olimp Nova Sol, UKS Judo Zagan und den Landesleistungszentren Frankfurt / Oder, Strausberg und vom Gastgeber ASAHI Spremberg zeigten guten Judosport, auch die anderen 13 Vereine hatten wohl nur ihre Besten mit. Am Ende aber sorgte die Firma Mammut Spiel und Geschenk Vertriebs GmbH für über 150 glückliche Kinder. So viele Preise stellte nämlich die Spremberger Firma als Namensgeber dieser Veranstaltung zur Verfügung.
Für unseren KSC ASAHI erkämpften folgende Nachwuchsjudoka die Medaillen:
Gold: Kevin Hiepka, Kiara Kirajn, Ashley Krupper, Georg Franzel, Leandra Hänsch, Andrey Goltser, Maurice Heidelmann,
Silber: Lilly Vatter, Collin Petrick, Werner Sarodnik, Justine Magister, Emil Hildebrandt, Lennox Monka, Leandro Meng, Marvin Kantor, Jesse Krupper, Mazur Phumpanga
Bronze: Bea Herzog, Jano Brauner, Elias Paulo, Lennox Pingel, Janik Wolf, Philipp Solovyn, Lilly Mastow, Paul Branzko, Oskar Jätzelt, Cedric Uziechowsky, Noel Frank, Konrad Hartz, Sonny Gold, Leon Wessig, Valerie Sibber, Kim Herzog, Luci Fiedler, Elisa Gutzeit, Gina Winkler, Pascal Kretschmar, Julian Schön, Lenny Paulo, Lucian Giersberg, Adrian Grau, Thadäus Bisschoff, Lars Dubrau, Lennard Schleiernick, Pascal Hentschel, Kevin Weigt,
In der Teamwertung siegte der Gastgeber KSC ASAHI mit deutlichem Vorsprung vor Dinamo Minsk, verzichtete aber zu Gunsten der Weißrussen auf den Siegerpokal und ehrte damit nicht nur die weiteste Anreise sondern auch den guten Judosport der Minsker Kinder. Platz 2 ging an die Mannschaft vom JC 90 Frankfurt/ Oder vor Olimp Nova Sol und den Teams aus Litomerice und UKS Zagan.

Kommentare sind geschlossen.