Neue Trainingsanzüge für unseren Volleyball Nachwuchs

Am vergangenen Donnerstag konnte unser Trainer Rene´ Dommning nun endlich die neuen Trainingsanzüge an seine Jungs übergeben. Unsere Nachwuchsvolleyballer möchten sich noch einmal bei der Mammut Spiele & Geschenk Vertriebs GmbH dafür bedanken. „Jetzt laufen wir endlich wieder einheitlich als Team in die Halle“ schmunzelt der Coach.

Am Sonntag empfingen dann unsere Jungs in der Sporthalle der BOS die Mannschaften aus Potsdam, Lindow, und Königs Wusterhausen zum ersten Spieltag der Landesmeisterschaft. Da mit Marius Lucke verletzungsbedingt eine Stütze unseres Teams fehlte, wussten alle dass sie vor keiner einfachen Aufgabe stehen. Der Ausfall konnte jedoch gut kompensiert werden. Gegen Potsdam wurde es wie immer spannend. War der erste Satz noch klar gewonnen, rannte man im Zweiten einem Rückstand hinterher. Doch am Ende waren es unser Jungs die jubeln durften (2:0). Das zweite Spiel gegen Lindow lief etwas schleppend an. Zwar war unsere Mannschaft technisch überlegen, aber die Bälle wollten anfangs einfach nicht auf den Boden. Nach einer geschlossen Mannschaftsleistung holte unser Sechser aber den wichtigen Sieg und damit den Klassenerhalt (2:0). Gegen die Netzhoppers aus KWh war es der Gegner der das Spiel bestimmte. Aber mit einer Niederlage konnten wir leben(0:2). Damit haben wir uns sogar den 2. Platz in der Tabelle gesichert.

Kommentare sind geschlossen.