Vierte Grand Slam / Grand Prix Medaille 2014 für Mareen Kräh

Silber in Ulan Bator und wichtige Olympiapunkte

Mareen Kräh bleibt weiter auf Erfolgskurs. Die WM Dritte von 2013 sicherte sich in Ulan Bator (MGL) bereits ihre vierte Grand Slam / Grand Prix Medaille in diesem Jahr.

Unsere Top Gesetzte Sprembergerin besiegte im ersten Kampf Tseregbaatar (MGL) bereits nach einer Minute mit vollem Ippon. Auch ihren zweiten Kampf konnte die 30jährige vorzeitig beenden. Mareen zwang die Ungarin B. Maros 30 Sekunden vor Schluss zur Aufgabe. Im Halbfinale wartete Ihre Mannschaftskameradin und Olympiateilnehmerin Romy Tarangul aus Frankfurt / Oder. In einem harten Gefecht siegte am Ende Mareen verdient mit zwei großen Wertungen. Im anschließenden Finale verlor Mareen gegen die ebenfalls 30jährige aber relativ unbekannte Chinesin Ma Yingnan und durfte sich über Silber freuen.

Damit dürfte ihr vierter Platz in der aktuellen Weltrangliste gesichert sein und lässt nicht nur für die WM Ende August in Tscheljabinsk hoffen sondern bringt auch wichtige Punkte für Ihr Fernziel Rio 2016.

Fotos: Sören Starke

6 Fotos

Kommentare sind geschlossen.