Volleyball-Lokalderby zum Saisonabschluss in Cottbus

Am letzten Spieltag der Volleyball-Regionalliga kommt es am Samstag den 22.März zum Aufeinandertreffen unserer Regionalligamannschaft und dem SV Energie Cottbus. Für beide Teams geht es in der Abschlusstabelle quasi um nichts mehr. Cottbus wird in dieser Saison als Zweiter einkommen und unser Team steht derzeit als Sechster, nach eher durchwachsenem Saisonverlauf. Damit konnte man die gute Platzierung des Vorjahres zwar nicht wiederholen, kann aber angesichts der Personalengpässe während der Saison durchaus zufrieden mit dem bisherigen Abschneiden sein. Somit können und werden sich beide Teams nun ausschließlich auf das anstehende Duell der beiden besten Lausitzer Volleyballteams konzentrieren.

Im Hinspiel konnte unsere Mannschaft die Gäste nach einem 0:2 Satzrückstand, mit einem kämpferischen Kraftakt, noch abfangen und das Match mit 3:2 gewinnen. Trainer Ronny Mellack werden voraussichtlich bis auf Zuspieler Carlo Emanuel alle Spieler zur Verfügung stehen und nach dem Erfolg gegen Rotation Prenzlauer Berg, fährt das Team mit breiter Brust nach Cottbus. Dabei hofft unsere Mannschaft natürlich auch auf die Unterstützung unserer Fans im nahen Cottbus. Schließlich waren die letzten Duelle, auch Dank der für Volleyballverhältnisse großen Zuschauerkulisse, ein Highlight in unserer Region. Spielbeginn ist in der Sporthalle Poznaner Strasse in Cottbus am Samstag bereits um 18 Uhr.

Kommentare sind geschlossen.