M. Rex und S. Bähr holen EM Bronze

Bei den Europameisterschaften der Ü 30 in Paris konnten unsere beiden Bundesligakämpfer Michael Rex und Sebastian Bähr jeweils eine Bronzemedaille erkämpfen.

Nach vorzeitigen Siegen über Simon und Ouargui (beide FRA) musste Michael gegen den starken Russen Nevokshonov antreten. Mit einer beherzten Leistung siegte Micha auch hier und stand nun im Kampf um den Einzug in das Finale. Dort bekam er in Führung liegend kurz vor Kampfende eine sehr zweifelhafte Bestrafung, so dass ihm nur noch der Kampf um die Bronzemedaille blieb. Dort ließ Micha nichts anbrennen und besiegte den starken Franzosen Lalanne wieder vorzeitig mit Ippon.

Für Sebastian ging es nach einem Sieg über den Norweger Wilberg und einer Niederlage gegen den späteren Europameister Arslanov (RUS) in die Hoffnungsrunde. Nach Siegen über de Lima Monteiro (FRA) und den hochgehandelten Aserbaidschaner Majidov wartete im Kampf um Bronze mit Laulan der nächste Franzose. Wie sein Mannschaftskamerad Michael ließ auch Sebastian nichts anbrennen und sicherte sich mit einem vorzeitigen Sieg die Bronzemedaille.

Kommentare sind geschlossen.