Mareen Erkämpft Bronze beim Grand Prix in Düsseldorf

Beim Judo Grand Prix in Düsseldorf erkämpft Mareen Kräh soeben die Bronze Medaille und steht leider als einziger Deutscher Judokämpfer (erster Wettkampftag) auf dem Treppchen. Mareen konnte in der Vorrunde Wolfslag (NED) und die an Nummer 1 gesetzte Brasilianerin Miranda schlagen. Im Halbfinale musste Mareen gegen die WM Dritte und Europameisterin Chitu (ROU) eine Niederlage hinnehmen. Im kleinen Finale konnte sie dann aber wieder ihrer Gegnerin Ente (NED) ihren Kampfstil aufzwängen und den dritten Platz für ASAHI Spremberg sichern.

Morgen geht es dann weiter in Düsseldorf, ASAHI drückt der Deutschen Nationalmannschaft die Daumen!

Kommentare sind geschlossen.