Maria und Julian sind die Besten des Landes

Zweimal Gold beim Sichtungsturnier in Brandenburg

Beim 17. Silbernen Roland dem Sichtungsturnier des Brandenburgischen Judoverbandes in der Altersklasse U12 gingen von uns vier Kämpfer an den Start. Alle Vier konnten sich unter die besten Fünf vorkämpfen und zeigten dabei gutes Judo.

Antonia Fiedler musste als Jüngste und Leichteste als Erste auf die Matte, zeigte aber, dass Sie auch in Ihrer neuen Altersklasse schon gut zu Recht kommt. Am Ende Platz 5 und ein toller Wettkampf für Antonia. Luisa Engelkind gehört ebenfalls zu den Jüngsten in dieser Altersklasse und schaffte sogar den Sprung in das Finale. Ihre Vorrundenkämpfe gewann Luisa, etwas überraschend, Alle vorzeitig mit Ippon. Im Finale verlor sie mit 5:7 Punkten denkbar knapp und durfte sich über Silber freuen. Noch besser machten es Maria und Julian. Beide zogen souverän ins Finale ein und ließen auch dort keine Zweifel aufkommen. Maria siegte mit einem herrlichen Schulterwurf vorzeitig mit Ippon, während Julian sein Finale bereits nach 15 Sekunden mit einem herrlichen Fußwurf beendete.

Kommentare sind geschlossen.