Paula Blume siegt in Bautzen

Goldmedaille beim Internationalen Turnier

Beim 14. Internationalen Judoturnier in Bautzen errang Paula Blume ebenso überraschend  wie souverän die Goldmedaille. Als Jüngste der Altersklasse U17 stieg diesmal Paula sogar noch eine Gewichtsklasse auf und zeigte eindrucksvoll Ihre gewachsene Leistungsstärke.

Im ersten Kampf hatte die Tschechien Sokolowa nicht den Hauch einer Chance. Nach einer mittleren Wertung gelang Paula mit einem blitzschnellen Übergang zum Hebel der vorzeitige Sieg. Im Halbfinale hatte unser Nachwuchstalent den wohl schwersten Brocken aus dem Weg zu räumen. Ihre deutlich größere und schwerere Gegnerin versuchte mit Ihren wuchtigen Angriffen Paula mürbe zu Machen. Doch über ihren starken Griff behielt Paula die Oberhand und siegte am Ende ebenfalls vorzeitig durch eine Festhaltetechnik.

Das Finale gegen ihre Leipziger Kontrahentin dauerte dann ganze 5 Sekunden. Die drittplazierte der diesjährigen Deutschen Meisterschaften unterschätzte offensichtlich Paulas Willensstärke und wurde mit Ihrem ersten Angriff ausgekontert und verlor vorzeitig mit Ippon.

Kommentare sind geschlossen.