Erfolgreiche Titelverteidigung

Luc Meyer ist zum  dritten Mal in Folge Landesmeister

Bei den Landesmeisterschaften der U14 in Fürstenwalde schickten wir die wohl jüngste Mannschaft ins Rennen. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass nur drei Sportler den Sprung aufs Treppchen schafften.

Bis 34 Kg schaffte dies Luc Meyer und das eindrucksvoll. Nach einem Freilos gewann er alle Vorrundenkämpfe vorzeitig mit Ippon und ließ auch im Finale seinem Strausberger Gegner keine Chance. Nach 40 Sekunden stand es fest, Luc ist bereits das dritte Mal in Folge Landesmeister. In der gleichen Gewichtsklasse ging auch Arie Ebermann an den Start. Gegen seine deutlich höher graduierten Gegner schlug sich der Neuling aber recht achtbar. Nach drei Siegen und zwei Niederlagen landete Arie auf Platz 5, der Ihn zur Teilnahme an den Nordostdeutschen Meisterschaften Ende Juni berechtigt. Auf Platz 5 kämpfte sich auch Erik Gregor, wobei hier deutlich mehr drin gewesen war, so sein Trainer Dirk Meyer. Den Sprung auf das Siegerpodest schafften dann aber noch Johanna Blume und Lisa Plonka. Beide verloren leider gegen die spätere Landesmeisterin im Einzug in das Finale. Den Kampf um Bronze gestalteten Beide aber wieder souverän. Mit einem Armhebel siegten Johanna und Lisa jeweils vorzeitig mit Ippon und hatten damit die Fahrkarte zur Nordostdeutschen Meisterschaft in der Tasche.

Kommentare sind geschlossen.