Starker Saisonabschluss unserer Volleykids mit Aufstieg

Zum letzten Spieltag der U12 Landesmeisterschaft reisten unsere Volleykids Ole Magnus Fechner, Kenny Gerbitz, Odin Gnilitza und Kapitän Tim Roick mit Ihrem Trainer Rene Dommning nach Angermünde. Unterstützt von Co-Trainer Christian Kunze gab es nur eine Marschrichtung, den Aufstieg in die nächsthöhere Staffel. Bestens vorbereitet starteten Odin und Tim gegen Potsdam Waldstadt. Hier war der Sieger schnell gefunden. Die Jungs gingen mit einem 2:0 vom Platz (15:6/15:5). Im zweiten Spiel gegen die Sportfreunde aus Brandenburg gingen Ole und Tim an den Start. Auch hier beherrschten wir durch starke Aufschläge und gute Feldabwehr den Gegner und siegten wiederrum mit 2:0 (15:11/15:4). Im dritten Spiel gegen die Netzhoppers aus Königswusterhausen durften Ole mit Tim an den Start. Der erste Satz konnte schnell für unsere Volleykids entschieden werden. Im zweiten Satz gerieten unsere beiden Schützlinge dann mit 2:6 und 5:10 in Rückstand. Die taktische Einwechslung von Kapitän Tim durch unser Trainer Duo machte sich bezahlt. Das Blatt wendete sich zu einem packenden 16:14 zugunsten des KSC und damit der Matchgewinn 2:0 (15:7/16:14). Das letzte Spiel sollte die Entscheidung um den Gruppensieg bringen. Elsterwerda hatte bis dahin ebenfalls alle Spiele zu Null gewonnen und es kam zu dem erwartet spannenden Endspiel. Kenny und Tim machten den Anfang, fanden aber nicht richtig in das Spiel, so dass der erste Satz an ESV ging. Der zweite Satz mit Odin und Tim brachte dann den Satzerfolg und damit musste die Entscheidung im Tie-Break fallen. Durch starke Aufschläge, Annahmen und Angriffe auf beiden Seiten entwickelte sich ein hochklassiges Spiel. Am Ende leider zugunsten des ESV mit 1:2(6:15/15:11/8:15). Doch der zweite Platz reicht für unsere Jungs zum Aufstieg in die nächsthöhere Staffel in der neuen Saison 2013. Bis dahin werden wir weiter hart trainieren und darauf aufbauen.

Kommentare sind geschlossen.