Unsere Frauen sind Meister der Landesliga

Unser Volleyballfrauen konnten sich bereits am vorletzten Spieltag der Landesliga souverän die Meisterschaft sichern und sind direkter Aufsteiger in die Brandenburgliga.
Im ersten Spiel hatten es Elena Sozonova, Marylin Seitz, Kristin Schulze, Svenja Bösch, Mandy Rettel, Jenny Scholka, Susanne Kramwinkel und Diana Kuschela mit dem Gastgeber Netzhoppers KWh II zu tun. Das Traineramt an diesem Tag übernahm Annett Briesemann, da Stammcoach Ronny Mellack selber im Pokal im Einsatz war. Trotz einiger Unkonzentriertheiten konnten unsere Frauen ihren Siegeszug fortsetzen und gewannen das Spiel klar mit 3 zu 0.
Im zweiten Spiel des Tages ging es gegen die BSG Stahl Eisenhüttenstadt. Motiviert, den Aufstieg in die Brandenburgliga bereits vorzeitig zu sichern, gingen unsere Frauen zu Werke. Mit 25 zu 18 wurde so der erste Satz verdient gewonnen. Im zweiten Satz fanden die Gegnerinnen aus Hütte immer besser ins Spiel und konnten durch eine starke Abwehrleistung ausgleichen. Hart umkämpft ging es dann im dritten Satz weiter. Beide Teams schenkten sich nichts, doch am Ende hatten unsere Frauen mit 29 zu 27 das glücklichere Ende. Der vierte Satz brachte dann die Entscheidung. Mit 25 zu 21 erspieten unsere KSC Damen den letzten Satz und konnten sich vor dem letzten Spieltag souverän den Meistertitel in der Landesliga sichern.
In der nächsten Saison werden sie dann in der Brandenburgliga angreifen.28 Fotos

Kommentare sind geschlossen.