KSC ASAHI Spremberg II bleibt in der Erfolgsspur

Zum Heimspiel am vergangenem Wochenende in der der Turnhalle Puschkinplatz waren die Volleyballer aus Finsterwalde und Elsterwerda II zu Gast. Im ersten Spiel gegen Finsterwalde standen Kapitän J. Richter, Libero R. Dommning, C. Tabel, M. Diedrich, C. Kunze, B. Pusch und A. Hertel in der Startaufstellung. Unser Team spielte die Gäste klar mit 3 zu 0 an die Wand. Im zweiten Spiel blieben dann auch die Elsterwerdaer ohne Chance. Nach einer kleinen Umstellung in der Startaufstellung, B. Schroeter für B. Pusch, kamen auch die Ersatzspieler T. Steffin und S. Oelmann zu ihren Einsätzen. Unsere Mannschaft gewann das Spiel ebenso souverän mit 3 zu 0. Das Spiel der beiden Gäste entschied Finsterwalde mit 3 zu 1 für sich.
Damit ist unsere zweite Mannschaft schon vor den beiden letzten Spieltagen der Vizemeistertitel nicht mehr zu nehmen. Am nächsten Spieltag, 03.03.2012, in der Sporthalle Kollerberg soll dann vor heimischen Publikum der Spitzenreiten vom HSV Cottbus gestürztz werden, um doch noch den direkten Aufstieg in die Landesliga zu ermöglichen. Dazu sind ab 14.30 Uhr alle Interessenten in die Sporthalle Kollerberg recht herzlich eingeladen, um den KSC ASAHI II und KSC ASAHI III zu unterstützen.

Ebenfalls war unsere dritte Mannschaft vor heimischen Publikum erfolgreich. Mit jeweils 3 zu 1 siegte der KSC ASAHI III gegen den Cottbuser VV und gegen den SC Einheit Luckau.

In der Brandenburgliga konnte unsere erste Mannschaft ihre Tabellenführung in Elsterwerda verteidigen. Mit einem knappen 3 zu 2 Sieg gegen Gastgeber Elsterwerdaer SV 94 und einem 3 zu 0 gegen SV Schulzendorf marschieren unsere Mannen weiter Richtung Regionalliga.

51 Fotos

Kommentare sind geschlossen.