Erfolgreiche Trainerweiterbildung und leuchtende Kinderaugen

In der vergangenen Woche war der Landestrainer Christian Lotsch bei uns zur Trainerweiterbildung des Brandenburgischen Volleyball Verbandes zu Gast. Doch bevor es zu der geplanten Weiterbildung ging, übernahm der Landestrainer die Trainingseinheit unserer Nachwuchstrainer Marcel Diedrich und Rene Dommning bei unseren Volleykids. Nach der Erwärmung und einiger Koordinationsübungen, wurde  das Baggern erlernt. Besonders auf die richtige Hand-, Arm- und Körperhaltung und dem richtigen Standpunkt zum Ball wurde geachtet. Man konnte bei den Kindern das Leuchten in den Augen sehn, über die neu erlernten Fähigkeiten.
Nach der Trainingseinheit mit unseren Volleykids stand die Trainerweiterbildung an. Als Trainingsgruppe wurde unsere weibliche Jugend des Trainers Hartmut Bubner ausgewählt. Rund 20 Trainer aus der Umgebung und sogar aus Potsdam waren der Einladung gefolgt um sich am Puschkinplatz in Spremberg fortzubilden. Nach der Erwärmung mit Mobilisation und Stabilisation, wurden durch Christian Lotsch Übungen zur Festigung des oberen und unteren Zuspiels an verschiedenen Komplexübungen gefestigt und neu erlernt. Nach der Einheit wurden den Trainern Schlüsselpunkte der Technik erklärt und Komplexübungen zur besseren Schulung nahegebracht.
Am Ende waren sich die Trainer des KSC ASAHI einig, dass die Weiterbildung eine gute Sache für alle Beteiligten war und auf jeden Fall im nächsten Jahr wiederholt werden sollte.
Ein großer Dank geht an den Referenten Christian Lotsch, der allen viel auf den Weg gegeben hat.

Wer Lust und Interesse am Volleyball spielen hat und es erlernen möchte, ist am Montag in der Sporthalle Georgenberg und am Mittwoch in der Sporthalle Wirthstraße je von 16.00 bis 18.00 Uhr herzlich Willkommen.

Kommentare sind geschlossen.