Judo Nachwuchs überragend in Senftenberg

15 Goldmedaillen und Teampokal beim Internationalen Seeturnier

Beim Internationalen Seeturnier in Senftenberg präsentierte sich unser Judonachwuchs in überragender Form. Mit insgesamt 34 Medaillen stellten wir die beste Mannschaft und erkämpfte mit großem Vorsprung den Teampokal.
24 Kämpfer schafften den Sprung in das Finale und gleich 7mal gab es ein reines ASAHI – Finale.

Gold: Antonia Fiedler, Cora Lindner, Milena Voigt, Leonie Köhler, Alea Eberamann, Alina Völke, Luisa Engelkind, Kimberly Kriester, Paula und Johanna Blume. Sowie bei den Jungen: Luc Meyer, Erik Gregor, Paul Plonka, Oleg Rubechanski und Christian Hentschker

Silber: Hana Lindemann, Maria Blume, Lisa – Marie Dahms, Lisa Plonka, Natalie Köcher und Maja Reuter sowie Kilian Meng, Florian Kadach und Julian Krupper

Bronze: Merle Grimm, Marie Schulz, Sara König, Emma Wagner, Tom Niklisch, Nick Hatsch, Dominik Gierth, Erik Gutzeit und Erik Sitza

Platz 5: Max Rehklau, Lennard Heise, Ben Scharnagel und Sandy Drobick

In der Mannschaftswertung siegte der KSC ASAHI mit über 40 Punkten Vorsprung vor dem JK Teplice und dem KSC Obi Berlin.

Kommentare sind geschlossen.