Madlen Oesterreich und Stefan Niesecke sind Landesmeister

Bei den Landeseinzelmeisterschaften der Frauen und Männer in Belzig konnten unsere Judoka insgesamt vier Medaillen erkämpfen.
Bei den Frauen gingen Nachwuchskader Sara Fontana (18) und nach einer 5jährigen Wettkampfpause Madlen Oesterreich (26) an den Start. Beide gewannen ihre Vorrundenkämpfe souverän mit Ippon (vorzeitig) und standen sich somit im Finale gegenüber. In den ersten zwei Minuten bestimmte Sara das Geschehen und sah schon wie die Siegerin aus. Doch Madlen fand immer besser in den Kampf und konnte gegen Ende ihre ganze Routine ausspielen. Mit einem Schulterwurf bezwang Sie das Kücken der Mannschaft und sicherte sich somit Ihren dritten Landesmeistertitel und wie Sara die Fahrkarte zur Deutschen Meisterschaft.
Bei den Herren gingen leider nur drei Männer an den Start. Tobias Mehner, Felix Kiebach, Dirk Weinhold und Mathias Völker weilten zur gleichen Zeit mit dem JV Dresden in Vorbereitung auf die neue Landesligasaison im Trainingslager auf Rügen und mussten so auf eine Teilnahme verzichten.
Bis 66Kg bestätigte Sebastian Friehmann seine Leistungen aus der Bundesliga und zog ohne große Probleme in das Finale ein. Dort stand ihm mit Jörn Ahrens (UJKC Potsdam) ebenfalls ein junger Kämpfer aus der 1. Bundesliga gegenüber. Beide Athleten schenkten sich nichts und gingen ohne Wertung ins Golden Score. Sebastian setze gleich zu Beginn der Verlängerung alles auf eine Karte und wurde ausgekontert. Silber und die Fahrkarte zur Deutschen Meisterschaft trösteten aber schnell über die Niederlage hinweg.
Bis 100 Kg machte Stefan Niesecke seinem Berufszweig alle Ehre. Er legte los wie die Feuerwehr und zog mit Ippon Judo ins Finale ein. Dort stand auch ihm ein Athlet der 1. Bundesliga gegenüber. Philipp Hollmann, ebenfalls vom UJKC Potsdam, brachte Stefan an seine Grenzen. Doch mit seiner ganzen Erfahrung und dem unbedingten Siegeswillen zwang Stefan Hollmann in die Knie und durfte sich über die Goldmedaille freuen. In zwei Wochen gehen damit alle vier Medaillengewinner bei den Deutschen Meisterschaften in Frankfurt / Oder an den Start.

Kommentare sind geschlossen.