Ungeschlagen in die Landesliga

KSC ASAHI Damen mit Meisterstück

Im September 2010 schickten wir erstmals 2 Damenmannschaften ins Rennen. Die Mannschaft um Trainer Marc Besemer spielte in der Volleyball – Landesliga Süd und die 2. Mannschaft mit Trainer Ronny Mellack in der Landesklasse Süd.
Während das Saisonziel für die Damen KSC 1 nach dem Aufstieg nur der Klassenerhalt sein konnte, hatten die Damen der 2. Mannschaft den Meistertitel im Visier. Trotz personeller Engpässe (3 Spielerinnen waren verletzt) und dem eigenen Spielbetrieb von Trainer Mellack (Kapitän des Brandenburgliga Team`s) gelang dies der 2. Damen Mannschaft hervorragend.
Aus der Not wurde eine Tugend: Libero Jenny Scholka spielte die komplette Saison als Außenangreiferin und die neu ins Team aufgerückten Nachwuchsspielerinnen Anne Thiede und Elena Sozonova konnten sich hervorragend integrieren und von Spieltag zu Spieltag steigern. Fielen die Spiele der Männer und Frauen auf einen Tag übernahm kurzerhand Kapitän Madlen Gardzielewski die Rolle des Trainers.
Trotz dieser ungünstigen Voraussetzungen verloren die Damen von KSC ASAHI II in der kompletten Saison nur 2 Sätze gegen Mühlenberg / Strausberg. Ungeschlagen mit 40:0 Punkten und 60:2 Sätzen feierten die Mädels den Meistertitel und gleichzeitig den Aufstieg in die Landesliga.

Die Blicke gehen aber bereits wieder nach vorn. Berufsbedingt werden einige Spielerinnen den Verein verlassen. Aus den beiden Landesligateams werden die Trainer Mellack und Besemer nun ein schlagkräftiges Team zusammen formen und den Angriff auf die Tabellenspitze wagen. Los geht es am 17.09. in Strausberg.

Für KSC Asahi II spielten:
Katy Schabernack, Katharina Kreimann, Madlen Gardzilewski, Jenny Scholka, Annett Briesemann, Silvia Paulick, Marlen Kuschela, Elena Sozonova, Anne Thiede und Susanne Kramwinkel

Kommentare sind geschlossen.