Volleyballnachwuchs mit Platz 2 beim 10. Malxe – Cup

Erstmalig nahm der weibliche Volleyball Nachwuchs am Malxe – Cup in Forst teil. 9 Mannschaften waren zu diesem Traditionsturnier angetreten. Unser Team hatte mit Marius Lucke eine männliche Verstärkung mit nach Forst genommen, damit dieser Wettkampfpraxis sammeln konnte.  Und er machte seine Sache gut. Die Vorrunde stellte für den KSC keine Hürde dar, alle Spiele wurden sicher mit 2:0 Sätzen gewonnen. Im Halbfinale war der Gegner eine Mannschaft vom Forster Gymnasium, die zuvor den SV Döbern ausgeschaltet hatte. Unsere jungen Damen beeindruckte das wenig, sie spielten sehr konzentriert und gewannen beide Sätze souverän (25:18 u. 25:17). Damit war das Finale erreicht und hier wartete der Turnierfavorit Malxe-Noßdorf I. Den 1. Satz begann unsere Mädels sehr gut. Man lag ständig mit 3 Punkten in Front und nutzte die Fehler konsequent. Am Ende setzte sich dann doch die größere Cleverness der Malxe-Mädchen durch, die mit 25:22 siegten. Im 2. Satz fehlte dann merklich die Kraft und Malxe I siegte deutlich mit 25:14. Es war trotzdem der größte Erfolg für die KSC– Mädels.

Es spielten: Annika Paukstadt, Melanie Kätzmer, Karolin Kollowa, Nadja Ziesche, Luisa Mildner, Laura Maiwald und Marius Lucke

Kommentare sind geschlossen.