4 Goldmedaillen für unsere Judoka

Beim Stadtwerke Pokal am Olympiastützpunkt in Frankfurt / Oder erkämpften unsere Judoka insgesamt 10 Medaillen.
Alina Völke und Lisa Plonka beginnen ihr neues Wettkampfjahr wie sie das alte beendet haben, mit Goldmedaillen. Beide Kämpferinnen ließen nichts anbrennen und überzeugten mit Ipponjudo. Ebenfalls Gold erkämpfte der amtierende Landesmeister Luc Meyer. Die neue Gewichtsklasse bereitet Luc noch einige Probleme, aber sein Kampfeswille brachte ihm trotzdem die Goldmedaille. Maria Blume ging ebenfalls eine Gewichtsklasse höher an den Start und schaffte nach 3 Siegen den Sprung in das Finale. Dort unterlag Maria nach einer Unachtsamkeit, konnte sich dennoch über Silber freuen. Antonia Fiedler machte es dann wieder besser und siegte auch im Finale souverän mit Ippon (voller Punkt). Für Cora Lindner war der Gewinn der Silbermedaille eine kleine Überraschung, aber Lohn für ihre sehr fleißige Trainingsarbeit. Nach nur 1 Niederlage konnten sich Daniela Pilz, Lisa – Marie Dahms, Ben Scharnagel und Erik Gregor über Bronze freuen. Abgerundet wurde das gute Ergebnis unserer Schützlinge durch Alea Ebermann. Alea erkämpfte in einem starken Teilnehmerfeld Platz 5.

In der Pokalwertung belegte unser Nachwuchs, hinter dem Gastgebenden JC 90 Frankfurt / Oder, einen starken zweiten Platz.

Kommentare sind geschlossen.