Ludwig Schulze wechselt an den Olympiastützpunkt Potsdam

Am vergangenem Wochenende wurde unser Judo Nachwuchstalent Ludwig Schulze am Olympiastützpunkt Brandenburg in Potsdam zur 11. Klasse eingeschult. Nach dem Ludwig seine Judoausbildung an unserem Landesstützpunkt genossen und zahlreiche Erfolge erkämpft hat, ging es  folgerichtig weiter an den Olympiastützpunkt nach Frankfurt/ Oder. Dort wurde er von unserem ehemaligen Bundesliga Trainer und Stützpunkttrainer der Eliteschule Michael Rex weiter ausgebildet und geformt. Hier geht ein Dank an Micha und das gesamte Team.

Nun vollzieht Ludwig den nächsten Schritt in seiner noch jungen Karriere und wechselt an den Olympiastützpunkt Potsdam. Neben seinem leistungssportlichen Zielen, wird Ludwig hier sein Abitur abschließen.
Begrüßt wurden die Sportler durch Bundesstützpunktleiter Jörn Levermann und Jugendreferent Lucas Hermann. Sie überreichten in einem feierlichen Rahmenprogramm die Aufnahmeurkunden und Glückwünsche zum Schul- und Trainingseinstieg. Der Potsdamer Trainer Ruven Lemke überreichte zu dem ein Sportbeutel mit dem Schriftzug des BJV.

Wir wünschen Ludwig viel Spaß und Erfolg bei seinem Werdegang und bleibe weiter fleißig.

Kommentare sind geschlossen.