Volleyballerinnen des KSC Asahi starteten in die neue Regionalligasaison 2021/2022

Die Volleyballerinnen des KSC Asahi starteten holprig in die neue Regionalliga-Saison, nachdem die letzte Saison aufgrund des Lock Downs in 2020 abgebrochen wurde.

Mitte August 2021 eröffneten das Trainergespann Krautz/ Looke mit den Spielerinnen die Saisonvorbereitung. Die Unsicherheit war bei allen zu spüren. Der Verband stellte den Spielmodus um, sodass auch diese Neuerung aufgrund des Sars-CoV-2 für Ungewissheit sorgte.

Am 1. Spieltag dieser Saison trafen die Damen I des KSC auf den Berliner VV. Hier überzeugten sie vorallem im ersten Satz und ließen den Gegnerrinnen kaum Möglichkeiten zum Punktgewinn (25:16). Das Spielniveau konnte an diesem Tag leider nicht gehalten werden, sodass die Berlinerinnen am Ende mit 3:1 Sätzen gewannen. Am 2. Spieltag reiste unsere Damenauswahl in die Heimspielhalle des BBSC nach Berlin. Mit geschlossenem Mannschaftsgeist und der Trainerarbeit schaffte es die Mannschaft an diesem Tag gut zu harmonieren und das Spiel mit einem Sieg für den KSC abzuschließen (3:1 Sätze).

Der 3. Spieltag war gegen den TSV Wedding angesetzt. Unsere Damen waren noch nicht in alt bewährter, abrufbereiter Stärke aufgetreten, sodass die starken Gegnerinnen 3:0 Sätze mit nach Berlin nehmen konnten. Zuletzt, am 4. Spieltag gastierten unsere Damen bei der Mannschaft von Prenzlauer Berg. Unsere Mädels waren entschlossen einen Sieg mit nach Spremberg zu nehmen, allerdings machten die Gegnerinnen es unseren KSC Damen nicht leicht. Hart umkämpfte Ballwechsel und am Ende mit dem besseren Durchhaltevermögen für unsere Sprembergerinnen gewannen sie knapp mit 3:2 Sätzen und holten den 2. Sieg in dieser Saison in die Lausitz.

Beste Spielerin (MVP) des KSC Asahi wurde am 1. und 2. Spieltag Romy Crüger, die mit ihren starken Angriffen den Gegnerinnen kaum eine Abwehrchance ließ.

Am 3. und 4. Spieltages konnte Silvana Schulze mit einer starken soliden Leistung überzeugen und wurde hier als beste Spielerin (MVP) gekürt.

An diesem Wochenende (31.10.) trifft unsere Damenauswahl auf die Spielerinnen des SV Braunsbedra. Wer zuschauen möchte muss sich beeilen, da aufgrund der Corona-Beschränkungen nur 50 Zuschauer zugelassen sind. 15:00 Uhr ist Anpfiff in der Halle der Grundschule Sellesen. Im Anschluss starten die Damen erstmalig bei der Seniorinnenmeisterschaft Ü31 in Minden bei Hannover, welche am 6./7. November 2021 stattfindet.

66 Fotos

Kommentare sind geschlossen.