Bundesliga Auftakt in Riesa

Am Samstag geht sie nun endlich los. Die 1. Judobundesliga startet Ihren außergewöhnlichen „Marathon“. Für unsere Lausitzer Jungs vom KSC ASAHI Spremberg geht es nach Riesa. Für den VfL Riesa ist dies die Bundesliga Premiere im Judooberhaus. 2020 sind die Jungs aus der Sportstadt im sächsischen Landkreis Meißen aufgestiegen, verzichteten aber auf eine Teilnahme am großen Finale in Senftenberg. So kommt es an diesem Samstag ab 17.00 Uhr zum ersten Aufeinandertreffen beider Mannschaften in der Geschichte der Judobundesliga. Wo beide Teams momentan stehen, kann keiner so richtig sagen. Viele Kämpfer konnten oder durften nicht trainieren und werden ihren ersten Wettkampf nach rund 1 Jahr absolvieren.

„Ich rechne mit einer ganz engen Geschichte. Wir werden eine der jüngsten ASAHI Mannschaften aller Zeiten auf die Matte stellen und Riesa hat ganz paar alte Hasen, so dass es sehr spannend werden könnte.“ so Meyer zum bevorstehenden Saisonauftakt.

Kommentare sind geschlossen.